Daniel : First night in China

Wir sind in Korgas in China! genau eine minute vor Grenzschliessung haben wir es zum Chinesischen Grenzgebäude geschafft wo wir sehr freundlich, aber zügig durchgeschleust werden. Direkt nach der letzten Schranke werden wir von geldwechslern erwartet. Auch kreuzt ein « polizist’ auf der unsere Pässe kontrolieren will… hmm privatauto, garantiert zivile beifahrer, keine Uniform, ich zögere einen augenblick und stecke meinen pass sofort wider ein. er zeigt mir eine Marke und zieht noch sein hemd an. naja. ich zeige den pass ohne ihn aus der hand zu geben. bei allen wird der pass mit einem smartphone gescant? und ein gesichtsfoto gemacht. wir denken, dass es vermutlich ein Polizist ausser Dienst ist der seinen kollegen eine geschäftsgelegenheit geben will… Wir wechseln kein Geld. Die Leute sind sehr neugierig und sprechen uns an. Man fühlt sich sehr sicher, sehr viel Polizeipräsenz. in einem laden kaufen wir 4simcards. Romain hat etwas geld, und so können wir das machen. Registrierung mit Foto ist auch da Pflicht. Die Frau ist sehr geduldig und wechselt uns auch noch alles Geld zu einen fairen Kurs.Übernachten tun wir im Luxushotel, da wir nicht mehr weiter dürfen. Mit Diskussion und übersetzungshilfe schaffen wir es dass wir zviert in ein zimmer dürfen, da es unser budget sonst einfach übersteigt. Essen Tun wir in einem strassen grill. gut und scharf. Der vermeintliche Bohnensalat entpuppt sich als Erdnüsse ungeschält, man lernt  jetzt ist es 3 Uhr morgens… Schlaf ist bitter nötig, dass wir morgen wider fit sind. Liebe Grüsse Dänu

 

We are in Korgas in China! exactly one minute before closure we have made it to the Chinese border  where we are very friendly, but swiftly passed through.

Immediately after the last barrier we are expected by money changers. Also crosses a ‘policeman’ to the control of our passports … hmm private car,  civilian passenger, no uniform, I hesitate for a moment and I show the passport without handing it out, all the passport is scanned with a smartphone, and a facial photo is taken, we think it is probably a zealous policeman out of the service … People are very curious and talk to each other, you feel very safe. In a shop we buy 4simcards, Romain has some money, and that’s the way we can do it The woman is very patient and also changes us all the money to a fair course. We by a night in a luxury hotel, because we can’t go on .With discussion and translation help we make it that we can share a room because it simply exceeds our budget. Food We do barbecue in a street. good and sharp. The supposed bean salad turns out to be unpeeled as peanuts, you learn 🙂 now it is 3 o’clock in the morning … sleep is badly needed, that we are fit against tomorrow. Best regards, Danu

 

 

 

 

 

J'aime, je partage! *** Sharing is Caring
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on VK
VK
Email this to someone
email

1 Commentaire for “Daniel : First night in China”

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *