Daniel : Tasty China !

oi Zäme, Seid meinem letzten Post. An China muss man sich zuerst gewöhnen. mit lesen ist jetzt schluss 😀 und mit sprechen auch. ausser Danke und Hallo hab ich mir noch « schweiz » merken können. Selten mal spricht jemand englisch.. yandex translate hilft auch etwas. Das Essen ist sehr gut! meistens nudeln. Wir zeigen auf bilder oder gehen zu den Tischen und bestellen das was die andern essen. Bisher war alkes sehr gut. Heute sind wir mit einer Spezialität aus einer östlichen provinz beschenkt worden. hauchdünnes brot wie eine Zeitung und dazu 5 Knollen Knoblauch… hab sicher schon sechs zehen roh gegessen 😘 ansonsten probieren wir uns durch die verschiedenen prodüktli die es in den Raststätten auf dem g30 gibt. 2 mal konnten wir schon das echte China erfahren. In dem Dorf in dem wir bei einheimischen hätten Gast sein dürfen mussten wir wider gehen, da keine Ausländer dort übernachten dürfen. Die Atmosphäre war aber sehr schön. Die Polizei ist sehr freundlich zu uns. Manchmal dauern die Kontrollen etwas lange, aber für sie ist es auch spannend einmal Ausländer zu kontrollieren. Für die Wartezeit wurden wir mit kühlem wasser entschädigt und Dirk konnte den platten Reifen reparieren… wir sind schon schnell darin. langsam gehen uns aber die flicke aus und wir wissen schon nicht mehr welche der vielen markierungen nun die aktuelle ist…. Blöde Resten von geplatzten Lkw Reifen…. Unser Tagesziel ist jeweils doch noch 200 km um nach möglickeit die grosse Party am 30.aug in Guangzhou nicht zu verpassen. So jetzt ist scho wider sauspät und ich hab keine Energie mehr gefunden den Stoff an meiner Kiste zu flicken… Liebe Grüsse an alle Leser! Dänu

 

Hello, here my latest ost. You have to get used to China first. with reading is now 😀 and with talk too. except thanks and hello I can still remember « switzerland ». Rarely does anyone speak English .. google translate also helps a bit. The food is very good! mostly pasta. We point at pictures or go to the tables and order what the others eat. So far all was very good. Today we were presented with a specialty from an eastern province. very thin bread like a newspaper and 5 tubers of garlic … have certainly eaten six toes raw 😘 otherwise we try our way through the various products  that are available in the service areas on the g30.

2 times we could already experience the real China. In the village where we were allowed to be a guest with locals we had to go back, since no foreigners are allowed to stay there. The atmosphere was very nice. The police are very friendly to us. Sometimes the controls take a little while, but for them it is also exciting to control foreigners. For the waiting time we were compensated with cool water and Dirk was able to repair the flat tire … we are already fast in it. Slowly we go out but the misfires and we do not remember which of the many markings is now the current …. Stupid residues of ruptured truck tires …. Our daily goal is still 200 km to not arrive after the big party on 30.aug  (not to miss Guangzhou). So now is scho against spit and I have found no more energy to mend the fabric on my chest … Greetings to all readers! Dänu

 

J'aime, je partage! *** Sharing is Caring
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on VK
VK
Email this to someone
email

1 Commentaire for “Daniel : Tasty China !”

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *